Rosen im Wasser

 

Die Bilder der Woche stammen aus dem Botanischen Garten Genf.

Die Seerosen (Nymphaea) sind laut Wikipedia eine Pflanzengattung aus der Familie der Seerosengewächse (Nymphaeaceae). Die weltweit verbreitete Gattung kennt etwa fünfzig Arten.

Seerosen sind selten einjährige, meist ausdauernde krautige Pflanzen. Sie bilden langgestreckte oder knollenförmige Rhizome aus, mit denen sie im Schlamm von Flüssen, Teichen, Seen und anderen Gewässern verankert sind.

10 septembre 2012Lien Permanent